In der heutigen Zeit ist ein Handy, Smartphone, Tablett oder Laptop aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Das Wort Telefon hat eine neue Dimension bekommen, wir holen uns jegliche Informationen aus dem Internet, egal ob es der Weg, die Zugverbindung, das Wetter oder die aktuellsten Nachrichten sind. Wir kommunizieren mit Familie und Freunden und schauen Videos. Das macht den Akku schnell leer und wir müssen täglich, am besten von überall das Handy laden. Hier wäre eine Powerbank mit Steckdose bestens geeignet.

Wissenswertes

Was ist ein Powerbank mit Steckdose?

Eine Powerbank mit Steckdose ist ein Energiespeicher und kann immer dann genutzt werden, wenn keine Steckdose vorhanden ist, also auch unterwegs. Es hat nicht nur einen USB- Anschluss, sondern auch eine Steckdose. Das heißt, es bietet die Möglichkeit nicht nur zuladen, sondern auch ein Gerät damit zu betreiben, wie zum Beispiel einen Föhn oder einen Wasserkocher.

Wer stellt eine Powerbank mit Steckdose her?

Die Powerbank mit Steckdose werden von einigen Firmen hergestellt. Am häufigsten kommen die drei Namen NOVOO, Omars, und Amiro vor. Es gibt aber noch viele andere Hersteller.

Welche Arten von Powerbank mit Steckdose gibt es?

Folgende Arten von Powerbank mit Steckdose gibt es:

Es gibt zum Beispiel eine solarbetriebene Powerbank, diese wird dann auch während des Ladens eines Gerätes weiter geladen, vorausgesetzt die Sonne scheint. Diese Powerbank hat den Vorteil, dass man unabhängig von einer Steckdose über eine länger Zeit unterwegs sein kann. Das ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist oder länger campen möchte. Diese Variante ist eine gute, schnelle, praktische und auch umweltfreundliche Lösung. Es fühlt sich gut an, wenn man in der Natur ist und die Energie der Sonne nutzen kann.

Eine weitere Möglichkeit ist eine mit Kabel betriebene Powerbank, die nur über eine Steckdose aufgeladen werden kann. Diese Powerbank kann mehrere Geräte laden und betreiben, solange bis die Kapazität aufgebraucht ist.

Wo kann man eine Powerbank mit Steckdose kaufen?

Eine Powerbank mit Steckdose kann, wenn man sich gut auskennt und weiß, was für ein Gerät gekauft werden soll, online bestellt werden. Angebote hierzu sind bei Amazon, Pearl, Conrad und auch bei Lidl zu finden.

Wer jedoch eine gute fachgerechte Beratung benötigt, sollte den Weg in ein Technikfachgeschäft wählen. Dort kann die Technik genauestens angeschaut werden und eine Beratung erfolgen. Hierzu kann man zu MediMax, Saturn oder MediaMarkt gehen.

Wofür wird eine Powerbank mit Steckdose verwendet?

Die Powerbank mit Steckdose ist für unterwegs gedacht. Es bietet zum Beispiel dem LKW-Fahrer die Möglichkeit in Ruhe sein Handy zu laden und sich nebenbei, mit dem Wasserkocher eine Tasse Kaffee zu machen. Auch wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs reist oder beim Zelten, ist man mit der Powerbank wesentlich unabhängiger. Es können hiermit, Handy, Tablett, Laptop, eine Drohne, die Kamera, oder die Akkus hierfür geladen werden. Natürlich kann man die Powerbank auch für ein Wochenende im Garten mitnehmen.

Was ist bei dem Kauf von einer Powerbank mit Steckdose zu beachten?

Beim Kauf muss auf die Kapazität und die Leistung geachtet werden. Sie sollte mindestens bei 20000 mAh liegen, damit zum Beispiel auch ein Laptop geladen werden kann. Wenn unterwegs viel mit dem Laptop gearbeitet werden soll, muss die Kapazität höher liegen.

Die Powerbank sollte nicht nur eine Steckdose, sondern auch mindestens einen USB Slot besitzen. Die meisten Geräte haben heute einen Port mit dem USB Slot Typ C. Auch ein USB Slot mit Schnellladefunktion wären von Vorteil, hiermit könnte das Handy schneller geladen werden.

Das Gewicht sollte leicht und das Gerät handlich und gut tragbar sein. Denn diese Powerbank soll ja für unterwegs und auf Reisen genutzt werden. Gut wäre es, wenn sie sogar auch in einem Rucksack Platz finden würde. Dann wäre man auch bei langen Wanderungen unabhängig.

Vor- und Nachteile von Powerbank mit Steckdose?

Vorteile:

  • die Bedienung ist einfach
  • stabile Bauweise
  • leicht zu transportieren
  • eine solarbetriebene Powerbank bietet mehr Unabhängigkeit
Nachteile:
  • bei solarbetriebenen Powerbank, braucht es Sonne
  • die Powerbank hat ein Ladelimit
  • bei der Powerbank mit Kabel wird eine Steckdose benötigt

Fazit

Eine Powerbank mit Steckdose ist eine gute Anschaffung. Sie bietet die Möglichkeit, auch auf Reisen, ohne Probleme alle notwendigen Geräte zu laden. Das zusätzlich auch Kleingeräte betrieben werden können, ist eine sehr gute Funktion. Eine solarbetriebene Powerbank ist eine sehr gute Alternative, so kann die vorhandene Energie der Sonne gleich genutzt werden.