StromerzeugerEinen eigenen Stromerzeuger zu besitzen, kann einem schon einmal den Tag oder eben auch die Nacht retten. Wenn das Stromnetz beispielsweise ausfällt und die Steckdose keine Energie mehr für Haushaltsgeräte, Licht oder PC liefert hilft das Notstromaggregat. In der heutigen Zeit läuft aber ohne Elektrizität so gut wie gar nichts mehr.

Mit einem Stromerzeuger (oder auch Notstromaggregat genannt) im Haushalt, kann in solchen Fällen ganz einfach selbst Strom erzeugt werden. Trotz Stromausfall kann dann mit dem Notstromaggregat trotzdem weiter gearbeitet, gelesen oder ferngesehen werden.

Fazit
Pros
Cons

Doch ist ein solcher Stromerzeuger nicht nur für Notfälle geeignet. Der Stromerzeuger wird ebenso für Arbeiten mit elektrischen Werkzeugen an abgelegenen Orten ohne Anschluss an das Stromnetz verwendet.

Verlängerungskabel können in solch einem Fall zwar ebenfalls eine Lösung darstellen, doch stoßen diese über kurz oder lang an ihre Grenzen. Doch mit der eigenen Stromerzeugung direkt vor Ort über ein mobiles Notstromaggregat sind dem Einsatzgebiet Ihrer Elektrowerkzeuge keine Grenzen mehr gesetzt. Auch bei Campingausflügen oder Gartenpartys macht sich so ein mobiler Stromerzeuger immer wieder bezahlt.

Besonders wichtig ist ein Notstromaggregat für Krankenhäuser, Chemielabore oder Kernkraftwerke, da ein plötzlicher Stromausfall schnell zu einer Frage von Leben und Tod werden kann. Bei Stromerzeugern für Krankenhäuser handelt es sich natürlich um stationäre Großaggregate, die im Notfall automatisch anspringen. Demgegenüber stehen mobile Stromerzeuger, welche für die private Stromerzeugung gebraucht werden.

Damit Sie eine fundierte Kaufentscheidung zum Thema Notstromaggregat treffen können, versuchen wir Ihnen auf dieser Seite einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften der Stromerzeuger für den Hausgebrauch zu verschaffen, welche Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten.

Top 5 Stromerzeuger – Welche Stromaggregate sind zu empfehlen?

Platz 1: Briggs & Stratton P2400 Inverter Stromerzeuger

Briggs & Stratton P2400 Inverter StromerzeugerDer Stromerzeuger von Briggs & Stratton verwendet die Quiet Power Technologie.

Der Briggs & Stratton P2400 Stromerzeuger von wird durch Benzin mit Energie versorgt. In dem Gerät ist ein Tank mit einem Volumen von 3,8 Litern vorhanden. In Dauerbetrieb soll eine Tankladung laut Hersteller für bis zu 8 Stunden Leistung bereithalten. In dieser Zeit stehen den Nutzern zwei 230 Volt Steckdosen, zwei 12 Volt Gleichstrom Ladesteckdosen und zwei 5 Volt USB-Anschlüsse zur Verfügung. Über jedem der Anschlüsse befindet sich eine Schutzkappe, sodass die Steckdosen auch im Freien vor eindringender Feuchtigkeit geschützt sind. Der Inverter verfügt zudem über einen CO Guard. Diese Schutzvorrichtung sorgt für die automatische Abschaltung bei einem zu hohen Kohlenmonoxid-Gehalt.

Das Briggs & Stratton Inverter verfügt über einen Hubraum von 79 cm³. Der Stromerzeuger erreicht 2400 Watt Startleistung und 1800 Watt Betriebsleistung. Das Gewicht beträgt nicht betankt 22,8 kg. Zum leichteren Anheben befindet sich an der Oberseite ein Handgriff. Die Maße des Geräts betragen 51 x 31 x 44 cm und sind somit auch für den Transport geeignet. Dank der Quiet Power Technologie wird die Drehzahl automatisch geregelt. Im Betriebszustand erreicht der Inverter eine durchschnittliche Lautstärke von 58 Dezibel. Sich im gleichen Raum zu unterhalten, bleibt weiterhin möglich.

Diesen Stromerzeuger günstig kaufen

 


 

Platz 2: Hyundai HY2000Si D Stromgenerator

Hyundai HY2000Si D StromgeneratorDer Hyundai HY2000Si D Stromgenerator schaltet sich bei niedrigem Ölstand selbstständig ab.

Das Modell HY2000Si D des Herstellers Hyundai ist den benzinbetriebenen Stromgeneratoren zuzurechnen. Mit einem 3,8 Liter Tankvolumen lässt sich der Stromerzeuger durchschnittlich zwischen 5 und 8 Stunden im Dauerbetrieb betreiben. Die Einfüllmenge für Öl liegt bei 0,4 Litern. Über den Eco-Modus erfolgt ein sparsamer Verbrauch des eingefüllten Kraftstoffs. Gestartet wird der Benzinmotor über einen Seilzugstarter. Zu den vorhandenen Anschlüssen gehören 1x 12 Volt und 2x 230 Volt Anschlüsse.

Zum Schutz vor Überlastungen ist der Benzinmotor luftgekühlt. Zusätzlich signalisiert ein zu niedriger Ölstand dem Gerät, sich automatisch abzuschalten. Während der Nutzung erzielt der Hyundai Stromerzeuger eine maximale Leistung von 2000 Watt und 1600 Watt Nennleistung. Die Maße dieses handlichen Stromgenerators liegen bei 51 x 28,5 x 45 cm. Das Gewicht von 20 kg lässt sich über den Tragegriff auf der Oberseite noch bequemer transportieren.

Diesen Stromerzeuger günstig kaufen

 


 

Platz 3: DENQBAR DQ-2100 Inverter Stromerzeuger

DENQBAR DQ-2100 Inverter StromerzeugerDer DENQBAR DQ-2100 Stromerzeuger verfügt über einen emissionsarmen Öko-Modus.

Das Modell DQ-2100 von DENQBAR gehört zu den Invertern, die benzinbetrieben sind. Der kompakte Stromerzeuger verfügt über einen Tank mit einem maximalen Inhalt von 4,8 Litern. Über die integrierte Tankanzeige ist der Reststand jederzeit ablesbar. Die Befüllung des Tanks erfolgt an der Oberseite des Geräts. Mit einer kompletten Tankfüllung lässt sich eine sechs-stündige Laufzeit erzielen. Der 4-Takt-Motor besitzt einen 80 cm³ Hubraum. Im Betriebszustand steigt der Geräuschpegel durchschnittlich auf 55 Dezibel an. An diesem Inverter sind eine 230 Volt Steckdose, ein 12 Volt Ausgang und ein USB-Anschluss vorhanden.

Der DENQBAR Stromerzeuger DQ-2100 weist ein Leergewicht von 22 kg auf. Anheben lässt sich der Inverter am einfachsten über den vorhandenen Handgriff. Die Maße betragen 28,5 x 30,5 x 46,5 cm. Gestartet wird der Stromerzeuger über den Easy-Seilzug. Die automatische Drehzahlregulierung sorgt für eine sichere Verwendung in Verbindung mit unterschiedlichen Elektrogeräten. Im Öko-Modus werden sehr wenig Emissionen verursacht, sodass die Verwendung des Inverters nicht zu Lasten der Umwelt geht.

Diesen Stromerzeuger günstig kaufen

 


 

Platz 5: Tecnoware Benzin Stromerzeuger

Tecnoware Benzin StromerzeugerDer Tecnoware Benzin Stromgenerator verfügt über ein Eco Speed Control System.

Der benzinbetriebene Stromgenerator von Tecnoware beinhaltet einen luftgekühlten 4-Takt-Motor. Gestartet wird der Motor über ein Seilzugsystem. Vorhanden sind an dem Inverter 2x 230 Volt Anschlüsse und 1x 12 Volt Anschluss. Die erbrachte maximale Leistung liegt bei 2000 Watt, während die Nennleistung 1800 Watt beträgt. Erzeugt wird eine reine Sinuswelle, sodass sich der Generator auch für Geräte wie Laptops eignet. Im Lieferumfang sind ein Öltrichter ebenso wie ein Schraubenzieher vorhanden, um das Gerät direkt in Betrieb nehmen zu können.

Der Tank umfasst ein Volumen von 4 Litern. Zur optimalen Nutzung des Kraftstoffs verfügt der Tecnoware Stromgenerator über ein Eco Speed Control System. Dieses System reduziert zeitgleich auch den Geräuschpegel im Dauerbetrieb. Der Tragegriff erlaubt es die 21,3 kg Gesamtgewicht ohne Hilfe anzuheben. Die kompakten Maße von 48 x 39 x 28 cm lassen sich auch in einem Wohnmobil oder Transporter mit Leichtigkeit verstauen.

Diesen Stromerzeuger günstig kaufen

 


 

Alles zum Thema Notstromaggregat

Notstromaggregat Funktionsweise

Ein Stromerzeuger kann als eine Art “Mini-Kraftwerk“ gesehen werden. Es werden unterschiedliche Ressourcen (je nach Art des Antriebsmotors) dazu verwendet, um mit dem Stromaggregat elektrischen Strom zu erzeugen. Diese Stromerzeugung erfolgt über den Antrieb eines Verbrennungsmotors und einen daran gekoppelten Generator, welcher die mechanische Energie in elektrische Energie umwandelt. Dieser Verbrennungsmotor vom Notstromaggregat kann mit Diesel, Benzin oder Gas betrieben werden. Gestartet werden Stromerzeuger zumeist mittels Seilzug, jedoch gibt es auch Notstromaggregat Modelle mit Druckluft- oder elektrischen Anlassern.

Notstromaggregate sind in vielen Formen und Größen erhältlich: handliche Kleingeräte als Notstromlösung für den Heim-PC oder stationäre Großaggregate für Chemiefirmen, Kernkraftwerke oder Krankenhäuser. In diesem Artikel gehen wir hauptsächlich auf mobile Stromerzeuger ein, die für den Gebrauch von Handwerkern und Privatpersonen relevant sind.

Generell kann aber festgehalten werden, dass ein handelsüblicher Stromerzeuger für den privaten Gebrauch mit einem 230 Volt Anschluss ausgestattet ist und somit alle gängigen Geräte mit Euro- oder Schuko-Stecker am Notstromaggregat betrieben werden können.

 

 

Stromaggregat Modelle

Der Benzingenerator

Benzin als Kraftstoff ist im privaten Gebrauch die am weitesten verbreitete Variante des Antriebs von mobilen Stromerzeugern. In der Regel besitzt ein benzinbetriebener Generator eine hohe Dauerleistung und weist einen geringen Verbrauch auf. Natürlich gibt es hier Unterschiede zwischen den einzelnen Stromerzeuger Modellen. Billige Stromaggregat Modelle können sowohl hinsichtlich der Dauerleistung als auch dem Verbrauch deutlich schlechtere Ergebnisse erzielen, als ein Notstromaggregat von Qualitätsmarken. Beachten Sie daher vor dem Stromerzeuger Test und Kauf genau die Angaben zu Maximal- und Dauerleistung in den Produktinformationen.

Benzin Generatoren sind allerdings oft kleineren Stromschwankungen unterworfen, was eine geringere Stromqualität zur Folge hat. Das wirkt sich wiederum nachteilig auf technisch empfindlichere Geräte, wie zum Beispiel HiFi-Anlagen oder einen Laptop aus. Benzinaggregate sind zwar nicht ganz so leistungsstark wie ein Diesel Generator, jedoch ist diese Art von Notstromaggregat dadurch auch etwas billiger und darüber hinaus für den Gebrauch im Schrebergarten meist vollkommen ausreichend.

Der Dieselgenerator

Mann mit StromgeneratorMit Diesel als Kraftstoff erbringt ein Stromerzeuger in der Regel eine höhere Leistung. Außerdem können dadurch mehrere Geräte gleichzeitig an den Generator angeschlossen werden, sodass sich bei einem verstärktem Einsatz Ihres Stromerzeugers eher ein Dieselmotor anbietet. Bei Benzingeneratoren können nämlich zumeist nur zwei Geräte zur gleichen Zeit angeschlossen werden. Allerdings ist auch ein mit Diesel betriebenes Notstromaggregat Stromschwankungen unterworfen und daher nicht für die Versorgung von empfindlicher Technik geeignet.

Der Inverter Generator

Ein Inverter ist vereinfacht gesagt ein Wechselrichter und filtert den erzeugten Strom, um ein “sauberes“, sinusförmiges Endprodukt zu erhalten. Ein Inverter Generator kann Gleichstrom in Wechselstrom umwandeln und erzeugt dabei eine konstante, sinusförmige Wechselspannung mit einer Frequenz, welche auch für die Inbetriebnahme von empfindlichen technischen Geräten geeignet ist. Für Flachbildfernseher, Laptops und HiFi-Anlagen ist ein Inverter Notstromaggregat also die beste Wahl, da die erzeugte Stromqualität sehr hoch ist. Bessere Stromqualität bedeutet gleichzeitig längere Lebensdauer der Verbrauchsgeräte. Mit einem Inverter Stromerzeuger klappt es also auch mit der Live-Übertragung des Fußballmatches beim Campingausflug.

Gasbetriebene Stromerzeuger

Der Stromerzeuger (also der Verbrennungsmotor) kann natürlich genauso mit Erdgas betrieben werden und bietet eine Alternative zu Diesel- oder Benzinaggregaten. Die Funktionsweise, mit einer Umwandlung von mechanischer in elektrische Energie mittels eines Verbrennungsmotors und einem Stromaggregat, bleibt dabei dieselbe. Nur wird als Kraftstoff vom Stromerzeuger eben Gas verwendet. Brauchen Sie aber sehr hohe Leistungen von ihrem mobilen Stromerzeuger, dann sind Dieselmodelle wahrscheinlich zu bevorzugen. Ansonsten kann die Stromerzeuger Variante mit der Gasbetrieb eine kostengünstige Alternative sein und besonders im Bereich des Campings erfreut sich dieser auch hoher Beliebtheit.

Stromerzeuger Kaufkriterien

NotstromaggregatBeim Stromerzeuger Test und Kauf sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Besonders wichtig ist es, dass Sie sich vor dem Stromerzeuger Kauf Gedanken darüber machen, für was, wie oft und wo das Notstromaggregat hauptsächlich zum Einsatz kommen soll. Je nach Notstromaggregat Anwendungszweck sind nämlich einige Kriterien wichtiger als andere.

Motortyp

Wie bereits erwähnt können Sie hier zwischen Benzin, Diesel, Inverter oder Buthan oder Propangas betriebenen Stromerzeuger wählen. Welches am geeignetsten ist, hängt von dem vorgesehenen Verwendungszweck und der dafür benötigten Leistung ab. Dieselbetriebene Stromerzeuger weisen die höchste Leistung auf, wobei Gasaggregate hingegen sehr sparsam sind.

Bei technisch empfindlichen Geräten empfiehlt sich auf jeden Fall ein Inverter Stromerzeuger da dieses die beste Stromqualität, im Sinne von der konstantesten Spannung, liefert. Notstromaggregat Modelle mit Mischantrieb, das heißt welche entweder mit Benzin, Diesel und/oder Gas betrieben werden können, sind derzeit auf dem Markt leider noch nicht erhältlich.

Anwendungsgebiet

Bevor Sie sich auf einen Stromerzeuger festlegen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wie oft bzw. wie lange am Stück Sie vorhaben den Stromerzeuger einzusetzen. Billigere Stromerzeuger sind vielleicht ausreichend, wenn Sie nur ab und zu für wenige Stunden auf das Gerät zurückgreifen wollen. Soll das Notstromaggregat allerdings höhere Leistungen erbringen, also regelmäßig für mehrere Stunden am Stück Strom erzeugen, dann zahlt sich der Griff zum teureren Stromaggregat Markenmodel mit Sicherheit aus. Diese sind in der Regel deutlich langlebiger als die Sparvarianten und machen sich alleine dadurch schon bezahlt.

Wollen Sie den Stromerzeuger hauptsächlich zu Hause und im Falle eines Stromausfalles verwenden, dann sollten Sie beachten, dass viele Haushaltsgeräte sensibel auf die Qualität des gelieferten Stroms reagieren. Die Klangqualität Ihrer Stereoanlage, Ihres PC und des Fernsehers benötigen eine hochwertige Spannung und eine besonders stabile Frequenz, um effizient arbeiten zu können. Hierbei empfiehlt sich der oben erläuterte Inverter Stromerzeuger.

Für welche Gerätetypen Ihr gewünschter Stromerzeuger geeignet ist, hängt im Wesentlichen von 2 Faktoren ab. Erstens – der schon angesprochenen Strom- bzw. Spannungsqualität. Zweitens – der Leistung des Stromerzeugers in Kombination mit dem Verbrauch des anzuschließenden Geräts (beides in Watt). Die Stromerzeuger Leistung sollte hier in der Regel gut ein Drittel über dem Verbrauch liegen, um einen reibungslosen Betrieb zu garantieren.

Das heißt, falls Sie planen ein sehr verbrauchsintensives Gerät an das Notstromaggregat anzuschließen, mit einem Verbrauch von z. B. 2000 Watt, dann sollte Ihr Stromerzeuger zumindest in der Lage sein 3000 Watt zu erzeugen. Und das konstant, was ebenfalls einen nicht zu vernachlässigenden Aspekt vom Stromgenerator darstellt.

Im Winter ist bei der Verwendung eines Stromerzeugers allerdings Vorsicht geboten. Durch den vielen Schnee und die allgemeine Nässe, die in dieser Jahreszeit herrscht, kann es gut passieren, dass der Stromerzeuger bei der Verwendung im freien Nass wird und es zu einem Kurzschluss kommt.

Verwendungsdauer

Vor dem Stromerzeuger Test und Kauf sollten Sie sich abhängig von der geplanten Verwendungsdauer über die Dauer- und Maximalleistung des Stromerzeugers informieren. Die maximale Leistung bezieht sich auf die maximale Stromabgabe, die vom Stromerzeuger über 20 Minuten hindurch konstant erzeugt werden kann. Die Dauerleistung vom Stromgenerator hingegen bezieht sich auf die erzeugte Leistung über einen längeren Zeitraum hinweg. Diese sollte um die 90 % der max. Leistung betragen. Ob maximale oder doch eher die Dauerleistung für Sie wichtiger ist, hängt ganz vom geplanten Einsatzgebiet ab. Jedoch ist die Dauerleistung vom Stromerzeuger in den meisten Fällen relevanter.

Geräuschpegel

Der Generator sollte genauso wenig zu einer Lärmbelästigung werden. Weder für Sie und schon gar nicht für Ihre Nachbarschaft. Demzufolge sollte der Schallpegel in einem angenehmen Dezibelbereich liegen und  glücklicherweise achten viele Notstromaggregat Hersteller bei der Produktentwicklung speziell auf diesen Umstand. Inverter Notstromaggregate werden oft als die leise Variante der Stromerzeuger gesehen, aber mit verschiedenen Schallschutzvorrichtungen ausgestattet sind auch andere Stromerzeuger geräuscharm. Beachten Sie deshalb beim Notstromaggregat Test und Kauf die Schallleistungspegelangaben (in dB) der für Sie infrage kommenden Stromerzeuger. Besonders falls das Notstromaggregat für die Anwendung in den eigenen vier Wänden gedacht sein sollte, ist dies ein nicht zu vernachlässigender Umstand.

Niedriger Verbrauch

Emergency Power SupplyEinsparungen beim Kraftstoffverbrauch sind natürlich nicht nur gut fürs Portemonnaie, sondern auch für unsere Umwelt. Passend dazu werden Stromerzeuger mit sogenannten Ökoschaltungen angeboten. Dabei passt die Motorsteuerung vom Stromgenerator die Drehzahl automatisch an die benötigte Leistung an. Die Tankfüllung vom Notstromaggregat ist somit ergiebiger und das freut im Endeffekt sowohl Sie als auch Mutter Natur.

Leistungsstärke

Wichtig ist es auch die richtige alternative Stromerzeugung in Bezug auf die benötigte Leistung auszuwählen. Die Leistung wird bei Stromaggregaten in VA (Volt Ampere) angegeben. Während einige PCs oder Computer zum Beispiel mit einer geringeren Leistung (unter 300 VA) betrieben werden, gibt es im Haushalt auch Elektrogeräte, welche deutlich mehr aus der Leitung saugen. Eine handelsübliche Waschmaschine verbraucht oft schon mehr als 5 kVA (5000 VA). Welchen Stromversorger Sie brauchen, hängt also auch stark von dem Verbrauchsgerät ab, das damit versorgt werden soll.

Größe des Geräts

Natürlich sind auch die Größe und die damit verbundene Handlichkeit des Geräts für die private Stromerzeugung nicht ganz unerheblich. Wie einfach der mobile Stromerzeuger zu transportieren und zu lagern ist, ist besonders bei ständigem Wechsel des Einsatzgebietes von großem Interesse. Wählen Sie den Stromerzeuger, bzw. in diesem Fall sein Gewicht und seine Abmessungen, nach Ihren persönlichen Bedürfnissen aus.

Qualität der Leistungsabgabe

Eine Versorgung mit hochwertigem Strom wird in weiterer Folge auch die Lebenszeit der angeschlossenen Geräte verlängern. Qualitativ hochwertige Stromversorgung ist von einer guten Regulierung von Leistung und Spannung abhängig. Dafür gibt es bei dem Notstromaggregat verschiedene Regelungsarten, die jeweils ihre eigenen Vorzüge haben. Informieren Sie Sich dementsprechend vor dem Notstromaggregat Test und Kauf, ob der von Ihnen gewünschte Stromgenerator über eine solche und vor allem welche Regelung verfügt.

Unabhängig vom normalen Stromnetz zu sein, hat auf jeden Fall seine Vorzüge. Ein eigener Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus macht dementsprechend Sinn und er kann bei Stromausfällen zum sprichwörtlichen Retter in der Not werden.

 

 

Vor- und Nachteile von einem Stromgenerator

Vorteile vom Stromerzeuger:

  • Gut geeignet zur alternativen Stromerzeugung im Falle eines Stromausfalls
  • Ermöglicht den Betrieb von elektrischen Geräten an abgelegenen Orten

  • Wodurch man unabhängig vom Stromnetz ist

  • Damit ist ein mobiler Stromerzeuger perfekt geeignet für Campingausflüge oder Festivalbesuche

Nachteile vom Stromerzeuger:

  • Relativ laut
  • Abhängig von einer Kraftstoffversorgung mit Benzin oder Diesel

Hier klicken für den besten Stromerzeuger für 2022

 

FAQs – Häufig gestellte Fragen zum Thema Stromerzeuger

Ist der Betrieb vom Notstromaggregat gefährlich?

Wenn der Stromerzeuger von einem namhaften Hersteller gekauft und sich bei diversen Wartungsarbeiten an die Wartungs- und Pflegetipps in der Gebrauchsanleitung gehalten wird, dann ist die Verwendung von Stromerzeugern heutzutage als sehr sicher zu werten. Legen Sie aber nie selbst Hand an Ihr Notstromaggregat und lassen Sie Wartungs- und Reparaturarbeiten unbedingt nur von Profis durchführen. Des Weiteren müssen herstellerseitige Angaben zu den geeigneten Verwendungsbereichen eingehalten werden. Wobei Sie im besonderen darauf achten sollten den Stromerzeuger möglichst von Witterungseinflüssen und im Speziellen vor Nässe und Feuchtigkeit zu schützen.

Wie funktioniert ein Stromerzeuger genau?

Bei einem Stromerzeuger handelt es sich im Prinzip um eine Art Minikraftwerk. Solch ein Aggregat besteht aus einer Verbrennungskraftmaschine und einen daran gekoppelten Generator. Der Verbrennungsmotor wird entweder mittels Kraftstoff (Benzin oder Diesel) oder Gas betrieben. In den meisten Fällen wird allerdings ein Verbrennungsmotor (Otto- oder Dieselmotor) als Antrieb vom Stromaggregat verwendet. Die auf diesem Weg erzeugte mechanische Energie wird in weiterer Folge auf den Generator übertragen, der diese wiederum in die gewünschte, elektrische Energie umwandelt. Dadurch entsteht Elektrizität und der Endverbraucher wird mit Strom versorgt. Auch wenn die öffentliche Stromversorgung zusammenbricht oder man sich auf einem abgelegenen Campingplatz befinden sollte, kommt so genügend Strom aus der Steckdose des Generators, um zum Beispiel seinen Laptop zu betreiben oder sein Smartphone zu laden. Besonders leistungsstarke Notstromaggregat Modelle liefern sogar genügend Energie, um eine eigene kleine Public Viewing Anlage zu betreiben. So kann auch am Urlaubsort gemeinsam mit seinen Freunden und Zeltnachbarn die entscheidende Champions League Partie live mit verfolgt werden.

Welche verschiedene Arten von Stromerzeugern gibt es und mit welchen Kraftstoffen werden diese betrieben?

Es gibt Stromerzeuger, die mittels Verbrennungsmotoren angetrieben werden. Hierzu werden entweder Ottomotoren oder Dieselmotoren beim Stromgenerator eingesetzt. Die notwendigen Kraftstoffe sind dementsprechend entweder Benzin oder Diesel. Neben den Notstromaggregat Modellen mit Verbrennungsmotoren gibt es weiters gasbetriebene Aggregate. Ebenso kann noch zwischen stationären und mobilen Stromerzeuger Modellen unterschieden werden.

Ist ein mobiler Stromerzeuger im Betrieb sehr laut?

In der Regel ist ein Stromerzeuger während des Betriebes eher als laut einzustufen und die Geräuschentwicklung ist dementsprechend hoch. Die kleineren Inverter Stromaggregat Modelle hingegen sind in der Regel mit einer Dämmung aus Kunststoff und Gummifüßen ausgestattet, um die Geräuschentwicklung zu dämpfen. Ist solch ein Stromaggregat nahe der Ruheräume oder -zone aufgestellt, zum Beispiel auf einem Campingplatz, kann die Geräuschbelastung zu hoch werden und der Stromerzeuger muss für die Nachtruhe ausgeschaltet werden.

Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch eines Stromerzeugers?

Die Höhe des Stromerzeuger Kraftstoffverbrauchs hängt in erster Linie natürlich von der Art des Aggregats ab. Mobile Benzin- oder Dieselgeneratoren weisen in der Regel einen Verbrauch von ca. 1.0 – 1,3 Liter pro Stunde auf. Jedoch liegen diese Werte bei stationären, großen Notstromaggregat Arten in einem viel höheren Bereich und können des Weiteren natürlich von Stromaggregat zu Stromaggregat ein wenig unterschiedlich sein.

Für was kann man einen Stromerzeuger alles verwenden?

Ein solches Gerät wird oftmals als Notstromaggregat verwendet. Sollte die öffentliche Stromversorgung ausfallen, springt der Stromerzeuger ein und es kann trotzdem gekocht, gelesen und ferngesehen werden. Besonders beliebt sind Stromerzeuger auch bei Campern. Mit einem mobilen Stromerzeuger können Sie sich den Strom aus der Steckdose sogar mit auf einen Campingplatz nehmen, der fern ab von jeglicher Zivilisation liegt.

Sollte man einen Stromerzeuger z.B. beim Campen vor Regen schützen?

Ein Stromaggregat sollte unbedingt vor Regen oder anderen Witterungseinflüssen geschützt werden, da es sonst zu einem Kurzschluss und nachhaltigen Schäden an dem Stromerzeuger kommen kann. Außerdem kann Feuchtigkeit zum Ansetzen von Rost am Stromgenerator führen, was natürlich ebenfalls vermieden werden sollte, um eine möglichst lange Lebensdauer vom Stromaggregat zu gewährleisten. Vermeiden Sie es des Weiteren auch einen Stromerzeuger in geschlossenen und nicht gut gelüfteten Räumen zu verwenden.

Was kostet ein Windrad zur Stromerzeugung?

Das Zukaufen von Mehrstrom dank externem Stromerzeuger fällt günstig aus und senkt die Energiekosten. Wenn man den vom Windrad produzierten Strom für sich selbst nutzen möchte, lohnt sich die Investition in Windenergie also ungemein. Was ein Windrad zur Stromerzeuger kostet, kann nicht pauschal festgelegt werden, da sich die Werte immer wieder ändern, also nicht fix sind. Je nach Modell und Größe muss man für die Anschaffung einer Kleinwindkraftanlage mit Kosten im 4- bis 5-stelligen Bereich rechnen.

Was ist ein Inverter Stromerzeuger?

Ein Inverter Stromerzeuger bietet den Vorteil, dass die Drehzahl vom Motor und die Frequenz vom Ausgang unabhängig voneinander sein können. Dadurch muss nicht mit der gleichen Frequenzrate gearbeitet werden, wodurch Aggregate dieser Art mit diversen unterschiedlichen Motor- und Generator-Drehzahlen funktionieren. Das Erhalten stabiler Frequenzwerte ist abhängig von der entsprechenden Last. Wichtig zu beachten ist, dass vor allem bei empfindlichen Technologien niemals die Toleranzwerte überschritten werden. Das Überschreiten der Werte kann unter Umständen zu Schäden führen.

Welches Öl ist gut für den Stromerzeuger?

Stromerzeuger lassen sich mit unterschiedlichen Ölen betreiben. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen teil- und vollsynthetischen sowie mineralischem Öl. Diese Öle sorgen dafür, dass es im Gebrauch des Stromerzeugers wenig Ablagerungen gibt. Teilsynthetische Öle sind meistens preisgünstiger als vollsynthetische Öle. Falls man kein Motoröl im Haus hat, macht es Sinn zunächst einmal die Bedienungsanleitung des Stromerzeugers genau durchzulesen. In der Anleitung sollte stehen, welches Öl für das Stromaggregat empfohlen wird.

Kann man mit Stromerzeugern die Autobatterie laden?

Man kann, aber es ist nicht zu empfehlen die Autobatterie mit einem Stromerzeuger aufzuladen. Damit eine Autobatterie einen guten Ladezustand erreichen kann, muss sie mit 12,5 bis 13,5 Volt aufgeladen werden. Man sollte auf ein spezielles Autobatterie Ladegerät zurückgreifen. Das Ladegerät überprüft zunächst den Ladestand der Batterie und lädt diese dann automatisch mit dem passenden Ladestrom auf. Wenn die Batterie irgendwann voll ist, dann beendet das Gerät den Ladevorgang ebenfalls automatisch.

Mit welchen Stromerzeuger kann ich einen Wohnwagen betreiben?

Wer ein Wohnmobil mit einem Stromaggregat ausstatten möchte und auf der Suche nach einem kleinen, handlichen Gerät ist, sollte sich für ein Modell entscheiden, welche eine maximale Wattleistung von 500 Watt zur Verfügung stellt. Modelle dieser Art sind leistungsstark aber dennoch klein genug, um sie flexibel auf Reisen mitnehmen zu können. Stromerzeuger für Wohnwagen und Camper können in den meisten Baumärkten sowie im Internet erworben werden.

Wann ist ein Stromerzeuger genehmigungspflichtig?

Wann ein Stromaggregat genehmigungspflichtig ist, sollte bei der zuständigen Gemeinde nachgefragt werden. Gründe für eine Genehmigungspflicht könnten Lärmemission oder Geruchsbelästigung sowie Brandschutz sein. Bevor man einen Stromerzeuger erwirbt, sollte man sich bei der Stadtverwaltung nach eventuellen Regelungen für den Einsatz des Geräts erkundigen, vor allem dann, wenn der Stromerzeuger gewerblich und auf öffentlichem Grund genutzt werden soll.

Was ist ein Anlaufverstärker bei Stromerzeugern?

Ein Anlaufverstärker treibt den Motor des Generators zusätzlich an, damit der integrierte Kondensator schneller zur Stromentwicklung verhelfen kann. Die meisten modern designten Stromerzeuger, die im Fachhandel erhältlich sind, besitzen einen eingebauten Anlaufverstärker und sind grundsätzlich sehr zu empfehlen.

 

Tipps zur Produktpflege von Stromerzeugern

Mit einem Stromerzeuger im Haushalt ist man nicht mehr vom Strom aus der Steckdose abhängig. Im Falle eines Stromausfall kann mit einem solchen Gerät die notwendige Elektrizität einfach mit dem Aggregat erzeugt werden, wodurch Fernseher und PC reibungslos weiter betrieben werden können. Auch für begeisterte Camper sollte ein mobiler Stromerzeuger einen Teil der Grundausstattung darstellen. Damit Sie aber möglichst lange und vor allem genauso sicher Strom erzeugen können, ist eine gewissenhafte Pflege und Wartung vom Stromaggregat unbedingt vonnöten. Wie Sie bei der Pflege Ihres Stromerzeugers am besten vorgehen sollten, das erfahren Sie in diesem kurzen Überblick.

Reinigen und pflegen eines Stromerzeugers – So wird’s gemacht:

Zuerst einmal muss festgehalten werden, dass die Reinigung und Wartung eines Stromerzeugers sehr stark von den einzelnen Modellen aber auch Antriebsarten abhängig ist. Als wichtigsten Anhaltspunkt bei der Stromerzeuger Reinigung sollte unbedingt die mitgelieferte Gebrauchsanweisung zu Rate gezogen und die produktspezifischen Vorgaben befolgt werden. Sollten der Gebrauchsanweisung keine Wartungs- und Pflegedetails entnommen werden können, dann raten wir Ihnen dazu, den Notstromaggregat Hersteller am besten direkt zu kontaktieren.

Ein Aggregat zur Stromerzeugung besteht in der Regel aus zwei großen und voneinander getrennten Bauteilen. Dem Verbrennungsmotor und den daran gekoppelten Generator zur Stromerzeugung. Hinsichtlich des Generators ist es wichtig, dass sich nicht über längere Zeit hinweg Staub ablagert. Dies kann ansonsten die Kühlleistung des Stromerzeugers negativ beeinflussen, und das Aggregat überhitzt in der Folge.

Um ein solches Problem zu vermeiden, sollten Sie den Generator regelmäßig von Staub und anderen Ablagerungen befreien. Hierzu können Sie ein trockenes Mikrofasertuch oder einen Druckluftspray verwenden. Ein Druckluftspray eignet sich hervorragend dazu, Staub auch aus sehr schwer zugänglichen Winkeln und Ecken am Stromaggregat zu entfernen. Und das sogar noch auf auf schonende Art und Weise.

Wartungsarbeiten am Stromerzeuger Motor selbst sind in der Regel komplex und wir raten Ihnen deshalb davon ab, technische Arbeiten in Eigenregie durchzuführen. Vor allem für den Fall, dass die Herstellergarantie noch intakt sein sollte, sollten Sie den Stromerzeuger nur von professionell ausgebildetem Fachpersonal durchführen lassen. Denn sobald Sie selbst an dem Stromerzeuger zu schrauben beginnen verfällt natürlich die Herstellergarantie.

 

 

Eine weitere wichtige Wartungsarbeit, um eine möglichst lange Lebensdauer Ihres Stromerzeugers zu garantieren stellt ein regelmäßiger Ölwechsel dar. Das Stromgenerator Motoröl sollte bei Benzinmotoren nach ca. 100 Betriebsstunden und bei Dieselmotoren in der Regel nach 75 –  150 Stunden gewechselt werden. Hierbei muss unterschieden werden, ob es sich um ein Luft- oder ein wasserekühltes Stromaggregat handelt. Abermals raten wir Ihnen hierfür die Gebrauchsanweisung vom Stromgenerator zu Rate zu ziehen. Der Ölwechsel selbst ist in der Regel nicht schwer zu bewerkstelligen und sollte darüber hinaus in der mitgelieferten Stromerzeuger Anleitung genauestens beschrieben sein.

Wollen Sie das Gehäuse des Stromerzeugers lediglich von oberflächlichen Verschmutzungen befreien, dann verwenden Sie hierfür am besten ein leicht feuchtes Tuch. Vor allem nach einem längeren Campingurlaub kann der Schmutz am Notstromaggregat auch etwas hartnäckiger sein. In diesem Fall können Sie auch ein sanftes Spülmittel zum Putzwasser hinzugeben. Achten Sie aber darauf, das Stromaggregat nicht zu feucht zu reinigen, damit es nicht zu Beschädigungen des Motors oder zum Ansetzen von Flugrost am Stromgenerator kommt.

Achten Sie bitte ebenso darauf, den Stromerzeuger an einer trockenen und staubgeschützten Stelle aufzubewahren, wo er nicht ständig Witterungsbedingungen ausgesetzt ist. Wenn Sie Sich an diese einfachen Stromaggregat Produktpflegetipps halten und zudem bei Unsicherheiten die Gebrauchsanweisung zu Rate ziehen, dann haben Sie mit Sicherheit lange Zeit viel Freude an Ihrem Stromerzeuger.

Hier klicken für den besten Stromerzeuger für 2022

 

 

Weitere relevante Produkte

Einhell TC-PG 2500 Benzin Stromerzeuger

Einhell TC-PG 2500 Benzin StromerzeugerDer Einhell TC-PG 2500 Stromerzeuger verfügt über einen hohen Tankinhalt von 15 Litern.

Der TC-PG 2500 Stromerzeuger von Einhell erzeugt elektrischen Strom mithilfe eines Benzinmotors. Der interne Tank weist ein Volumen von 15 Litern auf. Ein komplett befüllter Tank ist für einen 12-stündigen Dauerbetrieb ausgelegt. Dank der vorhandenen AVR-Funktion wird hierbei eine hohe Stabilität vor Schwankungen des Stromnetzes erreicht. Die Dauerleistung ist auf ein Maximum von 2100 Watt begrenzt. Höhere Leistungen sollten auf wenige Minuten begrenzt werden. Über den Spannungsmesser lässt sich die Leistung jederzeit mit nur einem Blick ablesen.

Dieser Einhell Inverter verfügt über ein Leergewicht von 38,8 kg. Über die Metallbügel ist es möglich, das Gerät seitlich anzuheben. Die Maße des Stromerzeugers betragen 59 x 42,5 x 44 cm. Für die Stromversorgung sind an dem Inverter zwei 230 Volt Steckdosen vorhanden. Weitere Anschlüsse sind bei diesem Modell nicht vorhanden. Gestartet wird der Stromerzeuger über einen Seilzug. Das Gerät lässt sich somit innerhalb weniger Augenblicke starten. Zur Sicherheit erfolgt bei einem zu niedrigen Ölstand die automatische Abschaltung.

 


 

WALTER 2600W Benzin Stromerzeuger

WALTER 2600W Benzin StromerzeugerDer WALTER 2600W Stromerzeuger ist dank der Räder auch mobil einsetzbar.

Der 2600W Stromerzeuger von WALTER wird mithilfe eines 4-Takt-Benzinmotors betrieben. Der Tank lässt sich mit einem Volumen von maximal 12 Litern betanken. Im Dauerbetrieb ist diese Benzinmenge ausreichend für eine Nutzung von 13,5 Stunden. Die Höchstleistung beträgt 2900 Watt. Diese maximale Leistung sollte jedoch nur für wenige Minuten verwendet werden. Vorhanden sind an dem Inverter jeweils zwei 230 Volt Steckdosen. Zu deren Schutz befindet sich davor eine Klappe, die einfach nach oben gedrückt werden kann. Gestartet wird der Stromerzeuger mit einem Seilzug, sodass das Einschalten nur wenig Zeit benötigt.

Der 2600W Notstromgenerator von WALTER verfügt über ein Leergewicht von 40 kg. Um den Stromerzeuger leichter transportieren zu können, befinden sich am Gerät sowohl vier Reifen als auch ein Griff. Für den Transport wird somit nur eine Person benötigt. Die Maße betragen 46,7 x 43,6 x 60 cm. Zur Sicherheit ist ein Überlastungsschutz vorhanden. Dieser schaltet das Gerät bei Bedarf automatisch ab.

 


 

Fuxtec FX-SG3800 Benzin Stromerzeuger

Fuxtec FX-SG3800 Benzin StromerzeugerDer Fuxtec FX-SG3800 Stromerzeuger weist eine Leistung von bis zu 3000 Watt auf.

Das Modell FX-SG3800 von Fuxtec erzeugt Strom mithilfe eines 4-Takt-Motors und dem eingefüllten Benzin. Der aus Stahl gefertigte Tank weist zu diesem Zweck ein Volumen von 14 Litern auf. Im Dauerbetrieb erreicht das Notstromaggregat eine achtstündige Nutzungszeit ohne Benzin nachzufüllen. Das Gerät verfügt zudem über eine Anzeige des Benzinstands. Die Anschlüsse beschränken sich bei diesem Produkt auf zwei 230 Volt Steckdosen. Beide Steckdosen sind auch zur gleichen Zeit nutzbar. Die maximale Leistung beträgt 3000 Watt.

Das Gewicht liegt bei 48 kg. Allerdings befinden sich am Fuxtec Stromerzeuger zwei Reifen und ein Handgriff. Der Generator lässt sich dadurch wie ein Trolley transportieren. Die Maße betragen 59 x 43 x 44 cm. Die Abgabe des Stroms erfolgt ohne Schwankungen, weshalb dieser Stromerzeuger auch für empfindliche Elektrogeräte geeignet ist. Zur Sicherheit verfügt das Gerät über eine Ölstandsanzeige. Erreicht der Ölstand ein kritisches Niveau, erfolgt eine automatische Abschaltung. Zusätzlich ist bei diesem Produkt ein Notaus-Schalter vorhanden, um das Gerät binnen Sekunden abzuschalten.

 


 

Fuxtec

Scheppach SG1400i Benzin Inverter Stromerzeuger

Scheppach SG1400i Benzin Inverter StromerzeugerDer Scheppach SG 1400i Stromerzeuger verfügt über einen luftgekühlten 4-Takt-Benzinmotor.

Das Modell Scheppach SG 1400i gehört zu den benzinbetriebenen Stromerzeugern. Der 4-Takt-Benzinmotor verfügt über 1,75 PS. Mit dieser Pferdestärke erzeugt der Inverter eine Leistung von 800 Watt bzw. 700 Watt Nennleistung. Die Anschlüsse bestehen an diesem Stromerzeuger aus einer einzelnen 230 Volt Steckdose. Für den Schutz vor eindringender Feuchtigkeit ist eine Klappe vorhanden. Das Gerät erzeugt eine saubere Sinuswelle und ist somit auch für die Stromversorgung von Laptops oder TV-Geräten geeignet. Der Tank besitzt ein Volumen von 3 Litern und der Verbrauch liegt in etwa bei 0,5 Litern pro Stunde.

Gestartet wird dieser Stromgenerator mit Invertertechnik über einen Seilzug. Die Lüfter des Generators erhöhen die Sicherheit und schützen vor einer Überhitzung im Dauerbetrieb. Für eine einfache Mitnahme zum Camping oder in den Garten ist ein Tragegriff vorhanden. Die Maße betragen 33,6 x 32,7 x 30,6 cm und das Gewicht liegt bei 12 kg.

 


 

DeTec. DT-IG3500 Inverter Stromerzeuger

DeTec. DT-IG3500 Inverter StromerzeugerDer DeTec. DT-IG3500 Stromerzeuger verfügt über Energiespartaste für einen sparsamen Verbrauch.

Der DT-IG3500 Stromerzeuger der Marke DeTec. wird mit einem 4-Takt-Benzinmotor betrieben. Der Hubraum beträgt 208 ccm und die Motorleistung liegt bei 7,2 PS. Der Motor wird luftgekühlt, um eine Überlastung durch eine zu große Wärmeentwicklung zu verhindern. Vorhanden sind am Generator 2x 230 Volt Anschlüsse sowie ein 12 Volt Anschluss. Die maximal zur Verfügung stehende Leistung liegt bei insgesamt 3500 Watt.

Der Tank besitzt ein Volumen von 13 Litern. Der Verbrauch soll einen Dauerbetrieb von bis zu 10 Stunden gewährleisten. Zusätzlich ist eine Energiespartaste vorhanden, um den Inverter im Öko-Modus mit verringertem Verbrauch betreiben können. Dieser Inverter von DeTec. weist ein Gewicht von 38 kg auf. Für das Anheben oder den Transport sind somit zwei Personen erforderlich. Die Maße von 52 x 44 x 46 cm sowie die Metallstangen an den Seiten vereinfachen den Transport jedoch.

 


 

Matrix PG 2000i Inverter Stromgenerator

Matrix PG 2000i Inverter StromgeneratorDer Matrix PG 2000i Stromgenerator zeichnet sich durch seine kompakte Bauart aus.

Das Modell PG 2000i von Matrix präsentiert sich bis ins Detail durchdacht. Dazu gehört der benzinbetriebene 4-Takt-Motor ebenso wie dessen Seilzugstart, der an der Seite des Inverters jederzeit leicht zu erreichen ist. Der Stromgenerator verfügt über 2x 230 Volt, 1x 12 Volt sowie 2x USB-Anschlüsse. Die von diesem Produkt ausgehende reine Sinuswelle ist dank der Inverter Technologie auch für Geräte wie Handys oder Laptops geeignet.

Der Matrix Generator verfügt über ein Tankvolumen von 4 Litern. Die maximale Leistung umfasst 1900 Watt, während die Nennleistung bei 1700 Watt liegt. Der Geräuschpegel beträgt direkt am Gerät 91 Dezibel und nimmt mit etwas Abstand deutlich ab. Der Sicherheit dient eine Überlastungswarnung ebenso wie die Kühlung des Motors per Luft. Das Gewicht liegt bei 23,7 kg und die Maße betragen 50 x 33 x 45 cm. Zum leichteren Transport ist ein Handgriff vorhanden.